Über mich

872

Während meiner dreijährigen Ausbildung zur Tierarzthelferin bekam ich einen eigenen Hund, der bei seinen Vorbesitzern viele schlechte Erfahrungen hat machen müssen.

So begann ich, mich mehr und mehr über das Lernverhalten und die Gefühle von Hunden zu informieren, also auch darüber, warum sie Dinge tun, die für uns Menschen oft völlig unverständlich sind.

Da mir dies jedoch als Basis für die Arbeit mit Hunden noch nicht ausreichend erschien, entschloss ich mich schließlich selbst Hundetrainerin zu werden.

Ich absolvierte im Jahr 2003 erfolgreich einen Grundlagenkurs zur Hundeerziehung und Verhaltensberatung.

Da mir das jedoch nicht genug war, um mit Hunden zu arbeiten, entschloss ich mich, eine weitere Ausbildung zu machen. Eine Ausbildung kam für mich nur bei jemandem in Frage, der fair mit Hunden umgeht und sie ohne jegliche Form von Gewalt erzieht.

So absolvierte ich von Januar 2004 bis Juni 2005 meine Trainerausbildung bei Clarissa von Reinhardt, der Gründerin von animal learn.

Seit Mitte 2004 arbeite ich als Trainerin mit Hunden und ihren Besitzern. Von September 2014 bis März 2018 habe ich zusätzlich als Trainerin im Tierheim Wilhelmshaven gearbeitet. Diese Tätigkeit brachte immer wieder neue Herausforderungen mit den unterschiedlichsten Hunden und verschiedensten Verhaltensauffälligkeiten mit sich. Meine allerbesten Lehrmeister sind nach wie vor meine eigenen Hunde, die alle aus dem Tierschutz kommen und mit mehr oder weniger großen Verhaltensauffäligkeiten zu mir kamen.

Verhaltensbesondere Hunde sind mir eine absolute Herzensangelegenheit und mein absolutes Steckenpferd. Es ist so wunderschön zu sehen, wenn Hund und Halter, oft leider erst nach Jahren des „Kampfes“ , zu mir finden und durch den anderen Umgang mit dem Hund, sowie durch ein neues Verständnis für die Situation und die Gründe des Verhaltens, endlich wieder beginnen, sich wirklich zu verstehen und gemeinsam Schritt für Schritt zu einem entspannten Alltag zurück finden.

Damit es bei Hunden, die keine Verhaltensbesonderheiten zeigen, gar nicht erst zu solchen kommt,  ist es mir grundsätzlich wichtig, den Menschen möglichst viel Wissen über Ihre Hunde zu vermitteln und so das Verständnis und die Bindung zwischen Hund und Mensch zu verstärken.

Eine ständige Weiterbildung durch Besuche von Seminaren, Workshops und Vorträgen ist für mich selbstverständlich. 2019/2020 befinde ich mich zusätzlich in zwei weiteren Ausbildungen :

  1. Ernährungsberaterin für Hunde (denn auch die Ernährung spielt im Verhalten eine sehr große Rolle)
  2. Fitnesstrainering für Hunde ( hier geht es mir weniger um den Sport, als um die Vermeidung von Verletzungen, das Finden der körperlichen Balance, sowie die Unterstützung älterer und/oder kranker Hunde bei Problemen mit dem Bewegungsapparat)

Ich würde mich freuen, Sie und Ihren Hund bald bei mir begrüßen zu dürfen!

Mit tierischen Grüßen,

Dena Rau